Zum Inhalt springen

WAT-BO

Wirtschaft - Arbeit - Technik

Der WAT-Unterricht findet in den Klassen 7 und 8 an zwei Unterrichtsstunden in der Woche statt. Das Unterrichtsprinzip im Fach Wirtschaft – Arbeit –Technik stellt vor allem die Verknüpfung von theoretischem Wissen mit praktischer Erfahrung dar. Diese Vernetzung kommt insbesondere während der Arbeit in Werkstätten der Bereiche Holz, Metall, Textil und der Lehrküche zum Einsatz.

Im 9. und 10. Jahrgang dient das Fach WAT auch als Leitfach für das Duale Lernen. Das Duale Lernen verknüpft praxisorientiert das schulische Lernen mit Inhalten aus dem Wirtschafts-, Berufs- und Arbeitsleben. In diesem Zusammenhang stehen u.a. folgende Themen im Zentrum des Unterrichts: Erstellen von individuellen Bewerbungsunterlagen, Vorbereitung und Simulation von Vorstellungsgesprächen, Rechte und Pflichten in der Berufsausbildung und mögliche schulische aber auch berufliche Wege nach der 10. Klasse. Des Weiteren ist dieses Unterrichtsfach gekennzeichnet durch den Besuch außerschulischer Lernorte, wie bspw. Berufs- und Studienmessen und Berufsinformationszentren.